Home
zu meiner Person
Aktuelles
Therapieformen
Erkrankungen
Gesundheitspflege
Berichte
Kurse
Kontakt
Fotos
Impressum
Chronik
Erdöl, das Blut der Erde
 

Aktuelles

Maßnahmen bei Covid-19

Ich habe gestern einen kurzen Video-Clip von einem Freund aus Spanien bekommen, den ich gerne mit Euch teilen möchte.

Diese Informationen stammen vom Japanischen Gesundheitsministerium.
Das Coronavirus zeigt erst nach einigen Tagen Infektionssymptome.
Wenn der Patient Fieber und/oder Husten hat und ins Krankenhaus geht, sind die Lungen bereits zu 50% fibrös, deshalb ist das zu spät.

Taiwanesische Experten empfehlen einen Test, der jeden Morgen durchgeführt werden sollte:
Atme tief ein und halte den Atem für 10 Sekunden an. Wenn Du während dieser Zeit nicht husten musst, oder es zu keiner Atembeklemmung kommt, dann kann davon ausgegangen werden, dass ihre Lunge nicht fibrotisch ist, also keine Infektion vorliegt.
Lt Japanischen Ärzten sollte mit Covid-19 am besten wie folgt umgegangen werden:
Jede Person sollte darauf achten, dass Mund und Rachen immer feucht sind. Dafür sollten man alle 15 Minuten etwas Wasser trinken.
Wieso?
Denn hätte man das Virus bereits im Mund, dann würde das getrunkene Wasser, oder andere Flüssigkeiten das Virus über die Speiseröhre in den Magen führen, wo es durch die Magensäure getötet wird.
Wird hingegen nicht regelmäßig ausreichend getrunken, gelangt das Virus in die Luftröhre und so in die Lunge.
Weitere Maßnahmen, auf die in diesem Clip hingewiesen werden, dürften bereits allseits bekannt sein, wie: Abstand halten, bzw. wenn möglich, zuhause bleiben,
Hände desinfizieren, und, das dürfte für manche noch neu sein, den Mund und Rachen mit Salzwasser gurgeln. Auch diese Maßnahme soll angeblich das Virus abtöten.

Zum Schluss noch einmal alle Maßnahmen zusammengefasst:
1. Jeden Morgen 10 Sekunden-Atemtest,
2. alle 15 Minuten ausreichend trinken,
3. mit Salzwasser gurgeln
4. Abstand halten / zuhause bleiben
5. Hände desinfizieren

Zum Ende des Clips wird um das Teilen dieses Clips in der Familie und unter Freunden gebeten, damit wir das Corona-Virus gemeinsam auf der ganzen Welt loswerden.

Ich habe diesen Clip mit besten Wissen und Gewissen übersetzt. Über den Wahrheitsgehalt und die Quellen kann ich nichts sagen, aber ich denke jeder kann das einmal ausprobieren, ohne dabei Schaden zu nehmen. Ich übernehme jedenfalls keine Haftung.

Alles Gute!














Heute waren schon 4 Besucher (7 Hits) hier!